AL / MV

^nach Oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

... die nächsten Termine

Mo. 25. Nov. 2019, um 20:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der Damen
Mi. 27. Nov. 2019, um 16:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der mänl. D-Jugend
Mi. 27. Nov. 2019, um 19:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der Damen

Spielbericht der Herren, vom 1. Saisonspiel am 21.09.2014, gegen HG Ansbach III

 

Schwander Handballer starten mit Punkteteilung in die neue Saison.

Zum Auftakt der Mittelfränkischen Bezirksklasse 3, starten die Schwander Handballmänner mit einem Unentschieden in die Saison. Gegen einen starken Gegner, hatte man das Spielgeschehen zwar teilweise im Griff, musste sich am Ende aber aufgrund vieler technischer Fehler und einem nervösen Auftreten mit einem Punkt zufrieden geben.

Am Anfang hieß es wie so oft: Abtasten. Schnell wurde deutlich, dass beide Abwehrreihen keinen Fehler verzeihen würden. Die Schwander waren überraschend gut aufgestellt, konnten die Gäste zum großen Teil auf Distanz halten und machten nur wenig Fehler. Noch besser aber machten es die Gäste. Die eingespielte und erfahrene Mannschaft ließ fast nichts aus dem Positionsangriff zu. Wo eben noch eine Lücke war, waren plötzlich zwei Abwehrspieler, so dass die Herren aus Schwand zeitweise etwas ratlos ausgebremst wurden. Glücklicherweise gibt es einige flinke Spieler auf Seiten der Heimmannschaft, so dass man hin und wieder aus schnellen Gegenangriffen zum Torerfolg kommen konnte. Bis zur Halbzeit blieb das Spiel eng (9:8). 

Nach der Halbzeit war das Spiel weiterhin wenig ansehnlich, jedoch nahmen die Gastgeber das Heft in die Hand. Zunächst gelang es durch beachtliche Spielzüge zum Torerfolg zu kommen, anschließend präsentierte man sich zwar als wilder Hühnerhaufen, was zum Erstaunen vieler dazu führte, dass man sich immer weiter und fast schon vorentscheidend absetzen konnte (16:12). An dieser Stelle hätten die Schwander den Deckel drauf machen können. Haarsträubende Fehler gaben den Ansbachern jedoch die Möglichkeit zurück ins Spiel zu kommen und so stand es kurz vor dem Ende der zweiten Halbzeit 16:17.

Im einem, für das Publikum nervenaufreibenden, letzten Angriff gelang es Schwand in letzter Minute, den Ball ins gegnerische Tor zu bringen und zumindest einen Punkt zu holen. Endstand 17:17. 

Es gilt in den nächsten Wochen vieles im Kopf der Schwander Spieler zu ändern, denn daran lag es sicherlich, dass man sich am Ende so präsentierte. Man darf durchaus mit mehr Selbstbewusstsein in der Bezirksklasse agieren.

Besonders zu erwähnen ist das gelungene Debüt vom Neuzugang Patrick Weidner im Tor. 

Vielen Dank für die tolle Unterstützung auf den Rängen zu Saisonbeginn! Der nächste Heimtermin ist ein Pokalspiel gegen Gunzenhausen am 08.10.2014.

Es spielten: Patrick Weidner, Manuel Maier (7), Christian Schön (4), Tobias Jansen (2), Alexander Thies (2), Marius Karla (1), Christian Kalisch (1), Hans Müller, Jan Dibbern, Patrick Walz, Johannes Doberer, Lukas Brandl, Tim Lendner.

Strafwürfe: Schwand 0 HG 6/4

Zeitstrafen: Schwand 2 HG 1

Facebook-Activity-Stream

Unsere Sponsoren

Wilke - Kühlschmiertechnik GmbH

(c) 2018 Schwander Handballer                                                                                                                                   SitemapImpressum | Datenschutz | Kontakt zum Webmaster