AL / MV

^nach Oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

... die nächsten Termine

Fr. 15. Nov. 2019, um 16:00 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der Bambinis/Minis
Mo. 18. Nov. 2019, um 20:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der Damen
Mi. 20. Nov. 2019, um 16:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der mänl. D-Jugend

Spielbericht der Herren 1, vom 23.02.2014, gegen TV Gunzenhausen, 19. Saisonspiel

Schwander Handballer zu einfallslos – Niederlage in Gunzenhausen

Am Sonntag verloren die Schwander Handballer verdient beim Favoriten vom TV Gunzenhausen mit 34:22 (14:10).

Wieder schaffte es die Mannschaft von Trainer Francz leider nicht nach dem Anpfiff konzentriert zu sein und verschlief den Anfang erneut, so dass beim 6:0 bereits die erste Auszeit folgte. In der Folgezeit gelangen die ersten Tore und es entwickelte sich zumindest ein Handballspiel, wobei sich die Spieler immer noch zu leicht ablenken ließen, z.B. von den Zuschauerrängen. Nachdem der Vorsprung der Gastgeber weiter stieg, kamen auf Gunzenhausener Seite vermehrt Spieler aus der 2. Reihe zum Einsatz, was die Schwander Spieler zu Nutzen wussten und bis zur Pause auf 14:10 herankamen, was nach dem bisherigen Spielverlauf durchaus beachtlich war.

Direkt nach der Pause drohte das Spiel sogar zu kippen, da die Gastgeber etwas konfus spielten und die Schwander etwas besser aus der Kabine kamen. Als man jedoch mehrmals die Chance hatte auf 2 Tore zu verkürzen und diese ungenutzt lies, setzte sich der favorisierte Gastgeber entscheidend ab. In der Folgezeit agierte man im Angriff einfallslos und ohne Durchschlagskraft, und in der Abwehr genügten Doppelpässe um beste Wurfchancen für den Gegner zu ermöglichen. Ohne große Gegenwehr plätscherte das Spiel zum Endstand von 34:22 hin.

Leider wurde das Spiel von vorneherein als verloren hingenommen, so dass eine kämpferische Leistung der Schwander ausblieb. Nun gilt es allerhöchste Priorität auf die kommenden Heimspiele zu legen um endlich zu Hause zu punkten. Hierbei ist vollste Konzentration und hohe Trainingsbeteiligung nötig um gut eingestellt und mal wieder strukturiert diese Aufgaben zu meistern.

Es spielten:
Harald Wagner, Jonas Walwei (Tor), Christopher Thies (7), Steffen Francz (4/2), Johannes Doberer (3), Tobias Jansen (3), Patrick Walz (2), Christian Kalisch (2), Christian Schön (1), Manuel Maier, Sebastian Oelmann.

Strafwürfe:
TV 5/3
Schwand 3/2

Zeitstrafen:
TV 2
Schwand 3

Facebook-Activity-Stream

Unsere Sponsoren

Curtis Systems GmbH

(c) 2018 Schwander Handballer                                                                                                                                   SitemapImpressum | Datenschutz | Kontakt zum Webmaster