AL / MV

^nach Oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

... die nächsten Termine

Mo. 25. Nov. 2019, um 20:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der Damen
Mi. 27. Nov. 2019, um 16:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der mänl. D-Jugend
Mi. 27. Nov. 2019, um 19:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der Damen

Spielbericht der Herren 1, vom 26.03.2014, gegen TV Roßtal 2, 23. Saisonspiel (HM)

2. Heimsieg! – Schwander Handballer gewinnen auch gegen Roßtal

Zur ungewohnten Zeit (Mittwoch), mussten die Handballherren des FC Schwand ein verlegtes Spiel gegen den TV Roßtal 2 absolvieren. Nach einer guten Vorstellung und etwas Glück, sicherte man sich nach einem 29:27 (11:13) den 4. Saisonsieg.

Auch diesmal tat man sich zu Beginn wieder schwer, jedoch kann man im Nachhinein nicht von einem verpennten Beginn sprechen, da der Spielstand trotz Anlaufschwierigkeiten ausgeglichen verlief (3:3, 5:5). Jedoch mussten sich die Spieler von Trainer Francz auf die offensiv ausgerichtete Abwehr der Gäste einstellen und konnten meist nur durch Einzelaktionen punkten. In der Abwehr bekam man den großen Halblinken, sowie das Zusammenspiel Rückraum/Kreis nur schwer unter Kontrolle und musste teils sehenswerte Anspiele, inklusive anschließendem Torerfolg hinnehmen. Im weiteren Verlauf wurde die Abwehrarbeit durch zahlreiche Umstellungen deutlich besser, aber vorne agierte man zu einfallslos und ungeduldig. Da man zudem zahlreiche Torchancen ungenutzt lies, war es den Schwandern nicht möglich das Spiel in ihre Richtung zu lenken und man musste mit einem 11:13 Rückstand in die Kabine.

Hierbei wurde darauf Aufmerksam gemacht, dass auf keinen Fall Grund zur Panik herrschen darf und vorne mit mehr Plan und Geduld agiert werden sollte, um eine Chance auf einen Sieg zu haben.

Wie so oft in dieser Saison, ist es nach Wiederanpfiff gelungen vieles umzusetzen was man besprochen hatte und das Spiel der Schwander wirkte wieder einmal verbessert. Die Gäste aus Roßtal wirkten in manchen Situationen etwas nervös und äußerten dies immer öfter verbal.Trotz des stetig engen Spielstandes und einiger Unstimmigkeiten in der Abwehrarbeit, konnte man aufgrund der ruhig gespielten und dadurch verbesserten Angriffsleistung einen kleinen Vorteil erzwingen und die Führung verbuchen. Als die Zeit langsam ablief, wurde gar ein 2-Tore-Vorsprung herausgespielt und man wirkte einige Minuten vor dem Ende als die bessere Mannschaft, die den Sieg nun sicher nach Hause bringen kann. Leider war dies „natürlich“ nicht der Fall, denn die Gäste setzten alles auf eine Karte und gingen voll in die Offensive. Dies galt nicht nur für den Angriff, sondern vor allem für die Abwehr, die den Gastgeber bereits sehr früh erwartete um sie zu Fehlern zu zwingen. Dieses Vorhaben ging auf und mit drei Toren in Folge waren nun die Gäste plötzlich auf der Siegesstraße. Die Schwander ließen sich nicht beirren und glichen schnell wieder aus, bevor sich die Gäste die letzte und spielentscheidende Zeitstrafe einhandelten. Denn hierbei gelang es den Spielern um Trainer Francz cool zu bleiben und mit 2 Toren in Folge die Entscheidung herbei zu führen. Zwar kam Roßtal nochmal auf ein Tor heran, aber 15 Sekunden vor dem Ende konnte die Heimmannschaft eine Unachtsamkeit der Roßtaler Defensive nutzen um den Deckel drauf zu legen. Endstand 29:27.

An diesem Tag trafen sich unter dem Strich zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Die Gäste aus Roßtal hatten Vorteile im technischen Bereich und in der Abwehrarbeit, die Schwander behielten die Ruhe und waren bereit mehr für den Sieg zu tun als die Gäste. Im Gegensatz zu vielen, vielen vorherigen Speilen war diesmal auch das Glück auf der Seite des Tabellenletzten, welches sich bei einigen Torwürfen offenbarte.

Es spielten:

Jonas Walwei, Steffen Francz (8/2), Tobias Jansen (6), Christopher Thies (5/2), Hans Müller (4), Christian Schön (4), Johannes Doberer (1), Christian Kalisch (1), Lars Lunau.

 

Strafwürfe:

Schwand 6/4 

TVR 1/1

 

Zeitstrafen:

Schwand 1

TVR 4

Facebook-Activity-Stream

Unsere Sponsoren

Strike Bowling

(c) 2018 Schwander Handballer                                                                                                                                   SitemapImpressum | Datenschutz | Kontakt zum Webmaster