AL / MV

^nach Oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

... die nächsten Termine

Fr. 15. Nov. 2019, um 16:00 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der Bambinis/Minis
Mo. 18. Nov. 2019, um 20:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der Damen
Mi. 20. Nov. 2019, um 16:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der mänl. D-Jugend

Spielbericht 1. FC Schwand gegen TV Gunzenhausen vom 27.10.13(RF)

Am 7. Spieltag war der TV Gunzenhausen, ein Aufstiegsaspirant für die BOL, zu Gast in der Halle des Gemeindezentrums Schwanstetten.
Von Beginn an entwickelte sich ein hartes aber faires Spiel.Beide Abwehrreihen standen sehr gut und ließen wenige Tore zu.

Bis zum 6:6 Zwischenstand war es ein ausgeglichenes Spiel.Erst gegen Ende der 1. Halbzeit konnte sich der hohe Favorit und letzt jährige BOL Absteiger leicht absetzen.
Beim Halbzeitstand von 12:16 wurden die Seiten gewechselt.In der Halbzeitpause wurden die wenigen Fehler die zu dem 4 Tore Rückstand geführt haben angesprochen. Außerdem verlangte der Trainer das Tempo hoch zu halten und wenn möglich noch zu erhöhen.

Leider verschlief man den Beginn von Halbzeit 2 komplett, was in der 40. Spielminute ein Zwischenergebnis von 13:22 bedeutete.
In dieser Schwächephase nahm Trainer Francz eine Auszeit und appellierte an die Moral seiner Mannschaft.Die deutlichen Worte zeigten Wirkung. Die Mannschaft kämpfte sich Tor für Tor heran.Beim Spielstand von 23:25 keimte noch einmal Hoffnung auf. Diese erstickte jedoch nachdem Tobias Jansen nach einem eher Foul bei einem Tempogegenstoß der Gäste mit der roten Karte bestraft und auf die Tribüne geschickt.

Außerdem dezimierte sich die Mannschaft durch undisziplinierte Aktionen selbst und spielte für lange Zeit in Unterzahl.
Aber auch in dieser entscheidenden Phase ließen die Spieler die Köpfe nicht hängen und hielten in Angriff und Abwehr sehr gut mit und dagegen.
Leider konnte das Spiel, trotz mannschaftlicher Geschlossenheit nicht mehr gedreht werden.
Beim Endstand von 28:32 wurde das Spiel von den beiden Schiedsrichtern beendet.

Ein besonderes Lob verdiente sich Torhüter Jonas Walwei, der einige 100% Chancen der Gäste vereitelte und Rechtaußen Steffen Francz wegen seiner 12 Treffer.

Es spielten: Walwei, Kelber (Tor), Doberer (3), Schön (3), Jansen (2), Maier (1), Thies (3), Francz (12/3), Müller (1) Pritschet (3) Meyer, Kalisch, Walz

Strafwürfe:
Schwand 3/3
Gunzenhausen 3/1

Zeitstrafen:
Schwand 9 (Rot wegen 3x2 und 1x direkt Rot)
Gunzenhausen 6

Facebook-Activity-Stream

Unsere Sponsoren

Audi Zentrum Nürnberg - Marienberg GmbH

(c) 2018 Schwander Handballer                                                                                                                                   SitemapImpressum | Datenschutz | Kontakt zum Webmaster