AL / MV

^nach Oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

... die nächsten Termine

Mo. 18. Nov. 2019, um 20:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der Damen
Mi. 20. Nov. 2019, um 16:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der mänl. D-Jugend
Mi. 20. Nov. 2019, um 19:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der Damen

Spielbericht der Herren, vom 15.03.2015, gegen SV Rednitzhembach. 16. Saisonspiel

Letztes Derby, gleicher Sieger – Schwand besiegt Rednitzhembach deutlich

Kurz vor Ende der Saison und zugleich dem letzten Heimspiel der Handballherren des FC Schwand, gab es gleich zwei erfreuliche Sachen in der Schwander Gemeindehalle. Einerseits gab es einen hohen Heimsieg der Heimmannschaft, andererseits feierte Markus Kelber sein Comeback nach einem Kreuzbandriss. Beim Derby gegen den SV Rednitzhembach, gewannen die Handballer um Trainer Francz mit 44:16 (21:10).

Das Spiel lief wie erwartet, denn anfangs gingen die Gäste ein hohes Tempo und kamen auch zu Torerfolgen bevor die Schwander das Geschehen in den Griff bekamen und die Abwehr sicher stand. Ein knappes Spiel (4:3), konnte durch Ballgewinne und schnelle Gegenangriffe jedoch schnell vorentschieden werden, als man eine Serie zum 11:3 starten konnte. Ab sofort hatte man alles unter Kontrolle wobei die Abwehrarbeit etwas zu Flattern begann und leichte Gegentore zuließ. Die Angriffsarbeit funktionierte aber weiterhin sehr gut, so dass bis zur Halbzeit ein 21:10 herausgespielt wurde.

Die zweite Hälfte begann furios, denn die Schwander legten von Anfang an einen Zahn zu und zeigten den Gästen sofort Ihre Grenzen auf. Schnell setzte man sich auf 33:11 ab und vor allem eine sichere Abwehrarbeit ermöglichte es der Heimmannschaft den Vorsprung weiter auszubauen, da die Gäste sich die Zähne ausbissen und ihre Kräfte immer mehr zu Neige gingen. Jeder Spieler bekam Einsatzzeiten auf dem Spielfeld ohne dass die Qualität spürbar nachgelassen hatte und das Ergebnis konnte bis zum Schlusspfiff auf 44:16 geschraubt werden.

Wieder einmal zeigten die Schwander eine gute Leistung, wodurch alle zufrieden sein konnten. Mit einem furiosen Sieg verabschiedete sich die Mannschaft für diese Saison vom heimischen Publikum und hat noch zwei Auswärtsspiele zu absolvieren, bevor es in die Sommerpause geht. Am Samstag, den 28.03. geht es zum Spitzenspiel nach Heilsbronn wo es nochmals heiß hergehen wird.

Es spielten:
Patrick Weidner, Markus Kelber, Steffen Francz (14/3), Christian Schön (8), Manuel Maier (7), Christian Kalisch (4), Hans Müller (3), Johannes Doberer (3), Marius Karla (2), Lukas Brandl (2), Lars Lunau (1), Tim Lendner.

Zeitstrafen:
Schwand: 3
SV: 4

Strafwürfe:
Schwand: 4/3
SV: 4/3

Facebook-Activity-Stream

Unsere Sponsoren

Strike Bowling

(c) 2018 Schwander Handballer                                                                                                                                   SitemapImpressum | Datenschutz | Kontakt zum Webmaster