AL / MV

^nach Oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

... die nächsten Termine

Fr. 15. Nov. 2019, um 16:00 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der Bambinis/Minis
Mo. 18. Nov. 2019, um 20:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der Damen
Mi. 20. Nov. 2019, um 16:30 Uhr im Gemeindehalle Schwanstetten
Training der mänl. D-Jugend

Spielbericht der Herren, vom 08.02.2015, gegen TSV Fischbach. 13. Saisonspiel

Krankheitswelle stoppt Schwand nicht - Hoher Sieg in Fischbach

Am Sonntag konnten die Schwander Handballherren ein sogenanntes 4-Punkte-Spiel überraschend deutlich für sich entscheiden, obwohl die Vorzeichen alles andere als gut waren. Mit Müller, Weidner und Walz fehlten gleich drei Spieler krankheitsbedingt, welche in den letzten Spielen hohe Spielanteile hatten. Zudem waren viele Spieler verhindert, welche ansonsten nachrücken und zu guter letzt gingen einige Akteure äußerst angeschlagen ins Spiel. Trotzdem gelang ein eindrucksvoller 17:27 (7:11) Auswärtssieg.

Ziemlich schnell nach Anpfiff des Spiels war klar, dass auch der Gastgeber aus Fischbach nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war, wodurch das Spiel dahin plätscherte. Nach 8 Minuten stand es lediglich 2:2 und es waren die Abwehrreihen die das Spiel bestimmten. An diesem Tag jedoch sollte sich herausstellen, dass die Schwander Abwehrreihe sehr gut funktionierte und der Schiedsrichter eine gewisse Härte zuließ, wodurch die Fischbacher etwas die Lust verloren in die Lücken zu stoßen und eher einen schwachen Wurf aus dem Rückraum probierten, welcher oft leichte Beute für Torhüter Wagner sein sollte. Vorne wurde in vielen Phasen ruhig gespielt und man wartete entsprechend lang bis sich eine Chance auftat. Diese hätte man jedoch durchaus besser nutzen können um sich beruhigend absetzen zu können. Trotzdem gelang es sich bis zur Pause einen Vorsprung von 7:11 heraus zu spielen.

Nach der Pause stotterte das Schwander Spiel ein wenig und der Gastgeber war besser. Nach einiger Zeit jedoch übernahmen die Gäste wieder das Spielgeschehen und hatten alles im Griff. Die Fischbacher Angriffe waren einfallslos und daraus konnten die Schwander Kapital schlagen um sich vorentscheidend auf 11:18 abzusetzen. Dies half den Schwandern natürlich zusätzlich und der Sieg kam nicht mehr in Gefahr. Zudem hatten die Spieler um Trainer Francz sichtlich Spaß am Spiel gefunden, bauten den Vorsprung bis zum 17:27 Endstand aus.

Am Ende muss man die Schwander Mannschaft loben! Sie hat sich aus einer schweren Situation lösen können und ist, im Gegensatz zum Gastgeber, cool geblieben was zum Sieg geführt hat. Besonders positiv waren diesmal beide Außenpositionen mit Alexander Thies und Steffen Francz, welche über die Hälfte der Gästetore erzielen konnten. Nun ist erst mal eine Woche Handballpause und dann wird es gleich wieder interessant, denn dann ist der TV Büchenbach zum Derby zu Gast in der Schwander Gemeindehalle.

Es spielten:
Harald Wagner, Steffen Francz (9/3), Alexander Thies (6), Tobias Jansen (4), Christian Kalisch (3), Manuel Maier (3/2), Lars Lunau (1), Christian Schön (1), Marius Karla, Johannes Doberer.

Zeitstrafen:
TSV: 2
Schwand: 3

Strafwürfe:
TSV: 3/1
Schwand: 10/5

Facebook-Activity-Stream

Unsere Sponsoren

FUCHS Röttenbach GmbH

(c) 2018 Schwander Handballer                                                                                                                                   SitemapImpressum | Datenschutz | Kontakt zum Webmaster